Unsere Tipps für das tägliche Pendeln mit Kindern.

Das tägliche Pendeln mit dem Fahrrad ist zweifellos der umweltfreundlichste und verantwortungsvollste Umgang mit einem Fahrrad. Es ist nicht nur gut für die Umwelt sondern auch für Deine Gesundheit, denn es hält dich fit, bereitet Freude und es entspannt. Noch mehr Freude empfindest Du, wenn Deine Kinder dabei sind und die Fahrt mit Dir genießen.

Für Viele ist das Fahrrad ein Fortbewegungsmittel um zur Arbeit oder zum nächsten Lebensmittelgeschäft zu kommen, es wird etwas komplizierter, wenn plötzlich das jüngste Familienmitglied mitfahren soll. Es gibt viele Optionen auf dem Markt, die das Fahrradfahren mit Kindern möglich machen. Angefangen bei simplen Kinderfahrradsitz über Fahrradanhänger bis zu E- Lastenrädern, die für Kindertransport konzipiert wurden. E- Cargo Bikes sind zweifelsohne die best Methode um Dein Kind sicher und bequem mit dem Fahrrad zu transportieren.

Wir haben ein paar Tipps zum Fahrradfahren mit Kindern oder einem Baby!

  1. Safety First!

Das Wichtigste beim Fahrradfahren mit Ihren Kindern ist die Sicherheit. Das gilt sowohl für die Kinder als auch für die Eltern. Sorge für die eigene Sicherheit und die Deines Kindes! Eine Fahrt ohne Helm ist verantwortungslos und setzt Dich und Dein Kind einem unnötigen Risiko aus! Stelle sicher, dass Du, Dein Kind und das Fahrrad gut sichtbar seid, bei allen Lichtverhältnissen.

Bei der Planung einer Sonntagsnachmittagsfahrt ist es einfach, einen Radweg oder einen Feldweg zu finden, um bei einem minimalen Verkehr zu radeln. Beim täglichen Pendeln mit dem Fahrrad durch die Stadt hast Du sicherlich einen bestimmten Punkt A und Punkt B, was die Ausweichmöglichkeiten auf verkehrsfreie Strecken erschwert oder unmöglich macht. Im Straßenverkehr musst Du und Dein Kind für alle Eventualitäten vorbereitet sein. Auch bei unbeständigen Wetterbedingungen, ist es besonders wichtig, dass Ihr gut sichtbar seit.

Füge Deinem Fahrrad und dem Träger, den Du für Dein Kind verwendest, ein Reflexband hinzu. Erwäge auch das Anbringen von reflektierendem Band an Eure Helme. Wenn Du bei schlechten Lichtverhältnissen fährst, achte darauf, dass Du sowohl Vorder- als auch Rücklicht verwendest.

Biking with Kids- Best Cargo Bike

  1. Cargo Bikes sind Familienfahrräder!

Wenn ein Fahrrad für Dich als das wichtigste Verkehrsmittel fungiert, erwäge eine Investition in ein modernes Lastenrad, vorzugsweise mit einem Elektroantrieb, das das Fahren durch die City noch leichter macht. Ein E- Cargo Bike ermöglicht Dir Deine Kinder sicher zum Kindergarten oder zur Schule, samt Rucksack und Lieblingskuscheltier, zu bringen. Auch das Fahrradfahren mit zwei Kindern ist mit einem Cargo Bike, wie das MK1-E von Butchers & Bicycles gar kein Problem mehr. Denn in der Box des Fahrrads finden bis zu vier Kinder im Alter von 1 bis 8 Jahren Platz. Wenn Du es brauchst, verwandelt sich das Fahrrad in ein sicheres Transportmittel für einen Wochenendausflug mit Kindern oder Deinen wöchentlichen Einkauf. Auch an den regnerischen Tagen ist ein Lastenrad für den Kindertransport geeignet, denn die Box des Fahrrads lässt sich gut vor dem Regen schützen, sodass auch die Kinder trocken bleiben.

E- Lastenräder sind ideal für Familien, die viel mit dem Fahrrad pendeln. Diese Familienfahräder sind für moderne Familien konzipiert, die nachhaltigen Lebensstil führen (wollen), die versuchen, den Autoverkehr in der Stadt zu minimieren oder ohne ein Auto zu leben, die aber eine Möglichkeit brauchen, ihre Kinder zu transportieren. Mit allen seinen Anwendungsmöglichkeiten bietet das MK1-E von Butchers & Bicycles eine echte Alternative zu einem Stadtauto. Im Gegensatz zu den meisten Kinderfahrradsitzen oder -Anhängern kannst Du mit einem MK1-E von Butchers & Bicycles sicher nicht nur ein Kind, sondern auch ein Baby transportieren. Dank der integrierten Isofix- Halterung in der Box des Bikes, kannst Du dort einen Autokindersitz oder eine Babyschale einfach montieren. Besonders wichtig ist die Sicherheit des Bikes um Dein Kind von Gefahren, die im Straßenverkehr lauern, zu schützen. Die Cargo Bikes bieten mehr Stabilität und Schutz vor möglichen Zusammenstößen, denn Dein Kind sitzt geschützt in einer Box, gesichert mit Sicherheitsgurten.

  1. Mit einem E- Bike entspannter radeln.

Du kannst kein E-Bike-Fan sein, doch es ist das richtige Fahrrad für Dich wenn Du das Fahrrad als die primäre Transportquelle nutzen möchtest, täglich eine lange Pendelstrecke bewältigen musst, in einer Stadt mit vielen Hügeln lebst, mehrere Kinder zu befördern hast oder einfach nur durch eine elektronische Unterstützung motiviert, mehr Bewegung in Dein Leben bringen möchtest, dann solltest Du dich für ein E-Cargo Bike entscheiden. Die Nachteile eines elektronischen Assistenten sind die zusätzliche Wartung und der Preis.  Aber wenn Du die Kosten für ein E-Bike mit den Autohaltungskosten vergleichst, relativiert sich der hoche Preis des E-Lastenrads wieder.

Mk1-E von butchers and bicycle-Best Cargo Bike

  1. Plane mehr Zeit ein, für die Fahrt mit Kindern.

 Damit es nicht hastig wird, plane für Deine Fahrt mit den Kindern extra Zeit! Wenn Du normalerweise einen 30-minütigen Weg zu meistern hast, plane für die Fahrt mit einem Kind für die gleiche Entfernung gleich 15 Minuten mehr ein! Das weißt Du doch selbst, mit Kindern kann immer etwas dazwischenkommen. Vielleicht braucht jemand einen Snack oder eine Pause. Ein kleiner Zeitpuffer erlaubt es Dir auch, einen Umweg zu nehmen, der sicher ist und mit weniger Verkehr belastet, was mehr Sicherheit und Vergnügen mit sich bringt.

  1. Die richtige Entscheidung treffen.

Wenn Du gerade erst beginnst, das Fahrrad als ein Transportmittel für Deine Kinder zu benutzen, sind ein Fahrradkindersitz, ein Anhänger oder ein Anhänger-Rad ausgezeichnete und erschwingliche Optionen für den täglichen Kindertransport mit einem Fahrrad.  Sowohl vorne als auch hinten montierte Fahrradsitze funktionieren gut für Einsteiger.  Fahrradanhänger haben den Vorteil, dass sie nicht nur Kinder, sondern auch für jegliche Alltagsgegenstände geeignet sind, ob Lebensmittel, Bücher oder Werkzeug. Alles findet dort Platz. Wenn aber Fahrrad Dein täglicher Begleiter ist, auch im Herbst oder Winter, ist ein Cargo Bike das richtige Fahrrad für Dich!

  1. Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung!

Es gibt nichts Schlimmeres als ein kaltes oder nasses, weinerliches Kleinkind. Beim Pendeln mit dem Fahrrad ist die Wahl der richtigen Kleidung unendlich wichtiger als in einem klimatisierten Minivan.  Achte darauf, in hochwertige Regen- und Kaltwetterbekleidung für Dein Kind zu investieren.

Mk1-E mit Skyview- Best Cargo Bike

  1. Nehme Snacks und Wasser mit.

Ja, Du hast Deinen Kindern gerade ein nahrhaftes und sattes Frühstück serviert.  Nichtsdestoweniger fangen Deine Kids an, ungefähr 10 Minuten nach dem Verlassen des Hauses, für Essen und/oder Wasser zu betteln.  Vor allem im Sommer bei heißen Temperaturen ist es wichtig, genug Wasser für die Kleinen bereit zu halten. Verstaue ein paar Snacks für den Fall, dass es hart auf hart kommt. In dem praktischen und abschließbaren Handschuhfach des MK1-E hast Du genug Platz um dort eine Kleinigkeit zum Snacken und eine Flasche Wasser zu verstauen.

  1. Spielt ein Spiel.

Damit die tägliche Fahrt mit Kindern eine entspannte wird, darf es den Kindern nicht langweilig werden.  Beschäftige Dein Kind während der Fahrt. Singen, Spiele wie "Ich sehen etwas, was Du nicht siehst" lenken das Kind ab und lassen der Fantasie sich entfalten. 

Es ist doch schön mit den Kindern einfach mal zu plaudern, über das Wetter, über die Menschen und Tiere, die Ihr auf dem Weg sehen werdet und über die Geräusche um Euch herum. Dein Kind wird jeden Tag etwas Neues dazu lernen und Du die Beziehung zu Deinem Kind stärken.

  1. Wähle die richtige Route.

Wenn Du mit Deiner Umgebung nicht vertraut bist, nehme Dir etwas Zeit um dich mit ihr vertraut zu machen, bevor Du eine lange Fahrt mit Deinem Kind unternimmst. Mache eine Testfahrt ohne Kinder auf der Suche nach verkehrsruhigen Nebenstraßen.  Und wenn Du feststellst, dass es wirklich keine guten Straßen gibt, werde zu einem*r Verfechter*in des sicheren Radfahrens in Deiner Ortschaft.

Vorteile des Fahrradpendelns mit Kindern

Ja, es braucht ein wenig Mühe und Vorbereitung, um mit Kindern sicher im Straßenverkehr unterwegs zu sein und von einem Auto auf eine Fahrrad umzusteigen. Aber die meisten guten Dinge im Leben sind nicht leicht zu bekommen und man muss etwas Mühe investieren. Umso größer ist die Freude und Satisfaktion, wenn man sie erleben darf.

Das sind die größten Vorteile des Fahrradfahrens mit Kindern:

  • Umweltfreundlich unterwegs sein

Es besteht kein Zweifel, dass Radfahren eine nachhaltigere Option ist als das Autofahren. Dabei bist du ain Vorbild für Dein Kind und zeigst ihn eine nachhaltigere Lebenshaltung auf, die es für den Rest des Lebens beibehalten kann.

  • Quality Time mit Familie

Im Gegensatz zu einer Autofahrt bist Du auf dem Fahrrad viel interaktiver mit der Umwelt. Das sind auch deine Kinder, sie lernen mehr über die Welt um sie herum und Du wirst für sie zu einem Guide durch die bunte und spanende Welt.

  • Fahrradfahren hält Dich fit

Verzichte einfach auf das Fitnessstudio, indem Du die Kinder zur Schule und sich selbst zur Arbeit fährst. Das Fahrradfahren mit Kind ist eine tolle Übung und sorgt für einen gesunden Lebensstil. Sobald Kinder alt genug sind, um selbst in die Pedale zu treten, ist es auch eine gute Übung für sie.

Mk1-E von butchers and bicycle-Best Cargo Bike


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen